Paartherapie & Paarsynthese
Paartherapie & Paarsynthese

Herzlich Willkommen

Brücke des Friedens
BRÜCKE DES FRIEDENS
©kirkandmimi/Pixabay

Die Paarsynthese als moderne Arbeitsform aus Psychologie und Psychotherapie für die Liebe verbindet Krisenarbeit und Konfliktlösung der Streitenden mit intensiver Dialogarbeit der Liebenden und bewusster Sinnsuche des Paares.

Um sich bei einer Krise im Chaos der Gefühle neu orientieren und wieder zueinanderfinden zu können, werden Wege gezeigt, um die fünf Dialogsäulen des Paares (Körper, Gefühl, Sprache, Sinnfindung und Paarzeit) in fünf therapeutischen Schritten wieder aufzubauen.

Verzeihen und kreative Paargestaltung als letzter Arbeitsschritt öffnen den Weg für die Rückkehr der Liebe.

Die Wirksamkeit dieses Verfahrens für Paare, Familien, aber auch Gruppen, Betriebe und in Einrichtungen der Erwachsenenbildung wird seit über 30 Jahren erprobt und laufend überprüft.


Aktuelle Veranstaltungen

'Mut zur Liebe' - Einführungsseminar ES - 25. bis 27. September 2020

mit Ulrike Anders und Léo Mersch am Odenwald-Institut
Einführung in die Paarsynthese
Weitere Infos und zur Anmeldung

Therapeuten- und Beraterfortbildung für Paartherapie und Paarsynthese - 9. bis 10. Oktober 2020

Thema: Förderung der Intimität des Paares auf den fünf Dialogsäulen von Körper, Gefühl, Sprache, Sinn und Zeit im paartherapeutischen Prozess
Leitung: Barbara Röser und Udo Röser
Ort: Wiesbaden
Therapeutenfortbildung


Neuerscheinung

Liebe trotz Zeitnot

Heutige Paare leiden meist unter chronischem Zeitmangel. Arbeitsplatz, Kinder, Haushalt, Freizeitaktivitäten, das Angebot ist groß und für die Liebe kein Platz. Immer wieder scheitern Partnerschaften aufgrund von Entfremdung. Die renommierten Paartherapeuten Michael Cöllen und Ulla Holm haben nun ein praktisches Programm entworfen, mit dem sich Paare präventiv, aber auch akut gegen diese Bedrohung schützen können.


Aktuelle Infos

Falster Sommercamp 2021

Auch in 2019 haben wir die Tradition der Sommercamps "Leben und Lieben in Gemeinschaft" der GIPP e.V. fortgesetzt. Unsere Gruppe bestand aus 16 Erwachsenen (davon 7 Paaren), 10 Jugendlichen und 3 Kindern. 
Sein und Teilen - wie wirken wir mit unserer Liebe in die Welt - das war diesmal unser thematischer Schwerpunkt, brennend aktuell!

Das Sommercamp 2021 ist bereits in Planung. Es wird wieder auf der Ostseeinsel Falster stattfinden.
Über den konkreten Termin werden wir frühzeitig informieren.

Wir bedauern es sehr, dass im Jahr 2020 diese Tradition organisationsbedingt ruhen muss und hoffen auf Ihr /Euer Verständnis.


weitere Veranstaltungen und Seminare finden Sie hier