Paartherapie & Paarsynthese
Paartherapie & Paarsynthese

Basisstufe (BS) - 4 Seminare

Das Einführungsseminar ES  ist Voraussetzung für die Basisstufe BS. Diese richtet sich an liebende und streitende Paare. Gleichzeitig richtet er sich an Fachleute aller Sozialberufe, die mit Paaren und Familien arbeiten wollen.
Seit über 30 Jahren fassen wir in unseren Gruppen Fachleute und Paare, die ihre Beziehung vertiefen wollen, bzw. in der Krise Hilfe suchen, zusammen. Dieses Konzept hat sich sehr bewährt.
 
Inhalte der vier Seminare sind:
1. Partnerwerdung
Die Liebesgeschichte des Paares, die schon vor den Großeltern beginnt und nicht mit den Enkeln aufhört, dient als Ausgangspunkt. Im Spiegel anderer Frauen und Männer lernen die Partner, ihren Paarkonflikt und die Dynamik der eigenen Beziehungskrisen zu bearbeiten.
Arbeitstechniken: Partnerpanorama, Paarsymbol, Partnerwerdung, Altlast, Körperarbeit, Seelendialog, Konfliktvernetzung, Würdeübung.

2. Liebe im Lebensplan
Liebe braucht, um zu wachsen, den vertieften Dialog über Sinn und Ziel der Partnerschaft. Mit dem Partner einen Lebensplan zu finden gelingt nur, wenn neben der Belastung durch Beruf und Familie die Seele, ihre Sinne und ihr Sehnen zur Geltung kommen. Ziel ist es, in und mit der Liebe alt zu werden.
Arbeitstechniken: Familienrekonstruktion, Ahnenbotschaft, Partnerbilder, Geben und Nehmen, Körper-, Gefühls- und Seelendialog, Verzeihen und Versöhnen.

3. Liebes- und Konfliktdynamik
Die fünf Partnerstrategien und deren typische Konfliktvernetzung: Anpassung, Durchsetzung, Intuition, Planung und Integration entscheiden über das Ausmaß an Intimität, Effektivität und Krisen in Beziehungen. Im Vergleich der Paare werden unterschiedliche Paar-Modelle, Partnerzyklen, Strategien und Lösungen deutlich.
Arbeitstechniken: Liebesmuster, Partnerwerbung, Botschafter der Liebe, Yin-Yang-Bilder, Beziehungsdiagnostik, Partnerdiagramm, Lernen durch Dich.

4. Erotik, Sexualität und Sinnlichkeit   
Im Reich der Sinne erleben wir kosmische Erfüllung ebenso wie qualvolle Zerstörung unserer Liebe. Die Paarsynthese lehrt den Umgang mit der Liebes-Energie in einer Schule der Zärtlichkeit. Als Grundlage dienen dazu Tao und Tantra.
Arbeitstechniken: Geschichte meiner Sexualität, Tantra, body-image, Fehleranalyse, Fest der Sinne.

zu den Seminarterminen>